TSS Bauform TRE und Stefa Bauform CC

Bei Wellendichtringen vom Typ TSS Bauform TRE handelt es sich um Dichtungen mit einem vollständig gummiummantelten Außendurchmesser und einer zusätzlichen Schutzlippe. Die zusätzliche Schutzlippe schützt die Dichtlippe vor Staub und anderen feinen Schmutzpartikeln und ist deshalb für den Einsatz in verschmutzter Umgebung geeignet. Radialwellendichtringe bestehen aus einer Gummidichtlippe, einem metallischen Versteifungsring und einer spiralförmigen Schraubenzugfeder. Ihre Aufgabe ist es, das Schmiermedium im System zu halten und den von außen eindringenden Staub und Schmutz fernzuhalten.

Eigenschaften

  • Durchmesser: 10 mm bis 250 mm
  • Temperatur: -40 °C bis 200 °C
  • Druck (max): 0,05 MPa
  • Geschwindigkeit 15 m/s

Informationen zum Material der angebotenen Produkte

N7M
Farbe
schwarz
Grundwerkstoff
NBR/metal
Beschreibung
Ein NBR-Elastomer mit Härtegrad 70 verbunden mit einem Stahlgehäuse. Wird mit einem Stahlfederelement verbaut. Die Eigenschaften des Nitril-Kautschuks hängen hauptsächlich davon ab, wie hoch der ACN-Anteil ist. Der ACN-Gehalt kann zwischen 18 % und 50 % liegen. Im Allgemeinen weist NBR gute mechanische Eigenschaften bei einer Betriebstemperatur von -30 °C bis +100 °C auf. NBR findet vorwiegend bei Mineralölen und Fetten Verwendung und ist eine gute Wahl für Standardanwendungen.
N8M
Farbe
schwarz
Grundwerkstoff
NBR/metal
Beschreibung
NBR mit Härtegrad 80 verbunden mit einem Stahlgehäuse. Wird mit einem Stahlfederelement verbaut. Die Eigenschaften des Nitril-Kautschuks hängen hauptsächlich vom ACN-Anteil ab. Der ACN-Gehalt liegt zwischen 18 % und 50 %. Im Allgemeinen weist NBR gute mechanische Eigenschaften bei einer Betriebstemperatur von -30 °C bis +100 °C auf (für eine kurze Zeitspanne sogar bis zu +120 °C). NBR wird vorwiegend bei Mineralölen und Fetten verwendet und ist eine gute Wahl für Standardanwendungen.
V8V
Farbe
braun
Grundwerkstoff
FKM/metal
Beschreibung
FKM mit Härtegrad 80 und einem Standard-Stahlgehäuse. Wird mit einem Edelstahlfederelement verbaut. FKM ist ein Elastomer-Werkstoff, der für seine Flammwidrigkeit, geringe Gasdurchlässigkeit sowie überragende Ozon-, Witterungs- und Alterungsbeständigkeit bekannt ist. Dichtungen aus Fluorkautschuk sind für einen Temperaturbereich von -20 °C bis +200 °C ausgelegt. FKM wird häufig auch bei heißen Mineralölen und Fetten eingesetzt.
VCV
Farbe
braun
Grundwerkstoff
FKM/metal
Beschreibung
FKM mit Härtegrad 70 und einem Standard-Stahlgehäuse. Wird mit einem Edelstahlfederelement verbaut. FKM ist ein Elastomer-Werkstoff, der für seine Flammwidrigkeit, geringe Gasdurchlässigkeit sowie überragende Ozon-, Witterungs- und Alterungsbeständigkeit bekannt ist. Dichtungen aus Fluorkautschuk sind für einen Temperaturbereich von -20 °C bis +200 °C ausgelegt. FKM wird häufig auch bei heißen Mineralölen und Fetten eingesetzt.
Artikel Nr. Werkstoff Wellen-Ø, d1 h11 (mm) Bohrungs-Ø, d2 H8 (mm) Breite, b (mm) Preis
(pro Stk.)
Menge
(Stück)
Gesamt
summe